Die perkutane Chirurgie und andere Methoden der Korrektur von hallux valgus

Der Begriff hallux-valgus-Deformität dar, die Verformung der Gelenke der Mittelfußknochen/Phalangen der ersten Zehe des Fußes, die sich manifestiert durch das kippen der letzteren in die Richtung der anderen Finger, mindestens 8°. Der erste finger (Daumen) einen Versatz von seiner normalen position abgelenkt und in Richtung der anderen Zehen, manchmal auch überlagert, auf einer zweiten und sogar einen Dritten finger.

Problem ist starke Schmerzen konzentriert in der Sohle, die in vielen Fällen schwerwiegende Auswirkungen auf das gehen. Und außerdem die Verformung der Verbindung im Laufe der Zeit verschlechtern und kann eine Höhe erreichen, die die Verwendung des standard-Schuhe wird problematisch.

Eine chirurgische intervention war die einzige Behandlung im fortgeschrittenen Stadium

Methoden, die durchgeführt werden können, die operation, und, natürlich, die Wahl ist abhängig von Eigenschaften der Patienten und die Gründe für die Entwicklung der Krankheit.

nalogenie-shvov-na-stopu

Die Wahl der op-Technik wird von folgenden Parametern beeinflusst:

  • Das Alter der Patienten. Jüngere Patienten erholen sich schneller und vollständig.
  • Der körperliche Zustand des Patienten. Bewertung ist erforderlich, wählen Sie die Art der Anästhesie.
  • Der Umfang der Tätigkeiten und Erwartungen der Patienten in Bezug auf die Wiederherstellung der Funktionalität der Füße.
  • Größe der Abbau von Knochen, Gelenken und Weichgewebe: sehnen -, Knorpel -, Gelenk-Kapseln.

Es ist offensichtlich, dass für die Bewertung der Arzt wird auch verlassen sich auf eine Reihe von klinischen Studien: Allgemeine ärztliche Untersuchung, Herz-Tests, Blutuntersuchungen. Es werden einige lokale tests, wie Röntgenaufnahmen der Füße, um Sie zu bewerten den Grad der Verformung. Und noch die Meinung des Anästhesisten zu wählen Narkose.

Anatomie des Daumens

Die Finger sind aus Segmenten von Knochen, Phalangen, in der Regel 3 für jedes Fingers: proximale phalanx phalanx medialis und der distalen phalanx. Der Daumen besteht aus zwei Phalangen: proximale und distale (nicht genug medial).

Der Zweck der operation ist das Ergebnis

Chirurgische Eingriffe für die Behandlung des hallux valgus zielt auf:

  • "Umstrukturierung" der Großzehe mit Mittelfußknochen und damit Reduzierung der valgus-Winkel.
  • Die Abnahme der Winkel zwischen dem ersten und zweiten metatarsalknochen.
  • Die Wiederherstellung der Gelenkfunktion.
  • Entfernung der Beulen und Schwielen, die sich auf die Seite des Kopfes des ersten Mittelfußknochen.

Methoden der intervention – offene und perkutane Chirurgie

Traditionelle Chirurgie

Als eine Regel, die traditionelle chirurgische Ansatz in der Behandlung des hallux valgus wird nicht verwendet bei sehr Jungen Patienten oder bei Patienten mit ausgeprägten Störungen der Gelenke.

In dieser Operation machen Schnitte groß genug, um den Zugang zu den Chirurgen.

Regeln der operation:

  • Osteotomie (Resektion) der Kopf der metatarsale-Knochen in der am besten geeigneten form (L-, V -, Schwalbenschwanz -, etc.) um die beste Ausrichtung der phalanx.
  • Osteotomie der phalanx zur vollständigen Angleichung.
  • Lassen Sie die sesamoid Knochen von jeglichen Anhaftungen.
  • Die Rückkehr der Sehne des Adduktor des Daumens.
  • Die Rückkehr der Gelenkkapsel und seine Konsolidierung durch die Verkürzung des Tuches.
  • Fügen Sie einen oder mehrere pins, falls erforderlich, geben Stabilität.

Wenn das betroffene Gelenk hat arthrotic degeneration, während der operation, der Chirurg wird prüfen, den Zustand des Knorpels. Wenn möglich, lassen Sie die gemeinsame aus jedem Osteophyten'. Ansonsten, es wird aufgezeichnet, so dass die Zirkulation möglich war, trotz der Steifigkeit.

Mini-invasive Chirurgie

Diese form der intervention ist sehr schnell (ein paar Minuten, maximal 10), die offensichtlich benötigt weniger Zeit für die Erholung nach der Operation. Sein Nachteil ist, dass der Arzt mehr Diskretion und können sich nicht auf das umgebende Weichgewebe.

operaciya-hallux-valgus

Aus diesem Grund, eine solche Einmischung ist nur angezeigt für Jungen oder sehr Jungen Patienten, denn Sie haben ein großes Potenzial für die Wiederherstellung.

Die perkutane Chirurgie

Das Verfahren ist ähnlich wie das Vorherige, aber verwenden Sie Miniatur-chirurgischen Instrumente gesteuert von außen unter Kontrolle durch x-ray.

Diese Art der operation ermöglicht, zu intervenieren, auch in die Weichteile. Auch, natürlich, in diesem Fall ist es wichtig, die Geschicklichkeit des Chirurgen. Trotz dieser, ist es offensichtlich, dass das Risiko einer solchen operation sind sehr gering, aber nicht null. Wiederherstellung es geht auch sehr schnell.

Anästhesie und postoperative Erholung

Alle beschriebenen Operationen werden unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Mini-invasive und perkutane Eingriffe durchgeführt, die ambulant mit einer Rückkehr in die Heimat in ein paar Stunden.

Unabhängig von der Methode, ist es sehr wichtig, die richtige Erholung nach der Operation beginnt sofort nach der Operation mit Hilfe von speziellen Reha-übungen, die mit speziellen Schuhen, die es ermöglicht, den Patienten zu gehen am nächsten Tag nach der Operation.

07.08.2018